Hier dürfen wir euch Elvellon vorstellen. Orchestrale klänge, Fette Gitarrenriffs und kräftige Drums. Darüber die klare Stimme von Sängerin Nele. Momentan noch eher ein Geheimtipp, trauen wir Elvellon noch so einiges zu für ihre Zukunft und freuen uns dass wir diese Band für den metalacker gewinnen konnten! Hier gibts weitere Infos zur Band:

Die beiden Gründungsmitglieder Pascal und Martin legten bereits 2010 den Grundstein für das, was später Elvellon werden sollte. Die Entstehung der Musik war kein geplanter Prozess, sondern entwickelte sich natürlich und zunächst unbestimmt aus vielen Quellen und Inspirationen. Erst nachdem Martin vielleicht zufällig oder doch schicksalhaft im Spätsommer selben Jahres die zukünftige Sängerin Nele auf einer Feier traf, war die Band in der Lage ihren eignen Weg zu finden. 2012 lernte man den Gitarristen Gilbert kennen, der in einer anderen Moerser Band namens „Ravian“ spielte, mit der man sich seit kurzem den Proberaum teilte. Er half der Band zunächst bei den ersten Demo Aufnahmen und wurde schließlich am Sylvester Abend festes Mitglied bei Elvellon. Seitdem fühlte man sich als Band komplett und die Entwicklungskurve ging beachtlich steile nach oben. Dies war vor allem einer intensiven Arbeitsphase an neuen Songs, einem lyrischen Konzept und einem passenden Artwork zu verdanken. Ein erster Meilenstein dieses Fortgangs war ihr erstes Konzert in ihrer Heimatstadt Moers, welches sie vor 250 Leuten mit einem sehr hohen Maß an Professionalität meisterten. Die Reaktionen waren so positiv und zahlreich, dass die Band diese gewonnen Motivation direkt in die Arbeit an ihrer ersten CD steckte. So veröffentlichte die Band am 18. Oktober 2013 die Single „Oraculum“ via Bandcamp.com . Am 30.01.2014 erscheint dann eine 5-Track EP namens „Spellbound“, welche sowohl digital als auch als physischer Tonträger erscheinen wird.

 

Nele (Vocals)

Pascal (Keyboards)

Martin (Drums)

Gilbert (Guitar)

Phil (Bass)