Mit voll gesetzten Segeln geht die 6-Köpfige Crew von "The Privateer" auf Kaperfahrt.



Inspiriert von klassischem Heavymetal, sowie von modernem Death- und Powermetal - übergossen mit einem Fass Rum und einer Prise
Meersalz - entstand ein ganz eigener, charakteristischer Sound.

Der abwechslungsreiche Gesang sowie der Einsatz einer Violine
gibt dem Klangbild der Band eine besondere Note.

Mit Ihren Liedern erzählen Sie Geschichten über verborgene Schätze,
ferne Welten, altes Seemannsgarn und die Mythen der See.