Die Schweizer Symphonic Metaller von Deep Sun haben sich seit einigen Jahren zu einer bekannten Grösse in heimischen Gefilden entwickelt.

2005 wurde die Band gegründet und nach vielen Besetzungswechseln etablierte sich erst 2009 der Kern des heutigen, soliden Line-ups. Seit 2011 machen die Aargauer regelmässig die Schweizer Bühnen unsicher und können auf über 50 packende Auftritte zurückblicken.

Ob auf ihren eigens organisierten Club-Touren durch die ganze Schweiz oder als Support von Szene-Grössen wie Eluveitie, Xandria oder Serenity, stets vermochten Deep Sun ihr Publikum mit energiegeladenen Shows zu begeistern.

Mit dem 2013 erschienen Debut-Album „Flight of the Phoenix“ wurde tonträger-technisch das erste Ausrufezeichen gesetzt. Das 2016 veröffentlichte Zweitwerk „Race Against Time“ konnte dann auch international auf sich aufmerksam machen und erntete sehr positive Kritiken. Zurzeit werkelt die Band an ihrem dritten Longplayer, welcher im Frühjahr 2019 das Licht der Welt erblicken soll.

Deep Sun überzeugen mit äusserst abwechslungsreichem und eingängigem Songmaterial, welches von heftigen Powermetal-Attacken bis zur gefühlvollen Ballade alles abdeckt, was das Herz eines jeden Symphonic-Metal-Anhängers höherschlagen lässt. Front-Woman und Aushängeschild ist Debora Lavagnolo, ihres Zeichens klassisch ausgebildete Sopranistin. Sie beherrscht nicht nur die hohen Töne perfekt, sondern lässt auch auf der Bühne ganz schön die Rampensau vom Stapel.

Erstmals auf germanischem Boden werden Deep Sun auf dem Metalacker richtig einheizen!