Bläckwood am Start auf dem metalacker

Im September 2017 kam die Gründung von Bläckwood zu stande. Angefangen hat es an der Fasnacht 2017 mit einem gemeinsamen Auftritt. Der Auftritt kam sehr gut an und machte Lust auf mehr. Nach öfterem Treffen lernten wir uns näher kennen und es hamonierte sehr gut. Die vier Mitglieder Valentin Balkau (Gitarre), Lukas Förnbacher (Gitarre) und Marvin Kunz (Schlagzeug) und Daniel Klausmann ( Bass) gründeten dann im September 2017 die Band unter dem Namen Bläckwood.

Schnell stellte sich die Frage nach einem geeigneten Sänger. Die Suche war sehr schwer und unerfolgreich, wegen dem Mangel an Musiker. Also erklärte sich Lukas Förnbacher bereit diesen Part zu übernehmen.

Um ihren eigenen Stil und Sound zu finden ließ man sich von Bands wie In Flames, Parkway Drive, Architects uvm. , Melodic Death Metal bis hin zu Metalcore inspirieren. Nun waren keine Fragen mehr offen und die Band Bläckwood ging ihren eigenen Weg.

Valentin Balkau shredded mit seiner 11 Jahre langer Gitarrenerfahrung die Riffs lässig und geht mit seinen Melodien und Soli an der Gitarre voran. Zusammen mit Lukas Förnbacher komponiert er mit seiner Kreativität immer wieder neue Riffs und Soli.

Lukas Förnbacher schreibt die zusammen komponierten Riffs nieder und arbeitet sie zum fertigen Song aus. Mit Valentin Balkau haben zwei sich ergänzende Gitarristen auf gleichem Niveau gefunden. Als Sänger harmoniert er mit seiner ruhigen Art und seiner weichen bis kratzigen Stimme sowohl in den Songs als auch in der Band.

Marvin Kunz ist der Drummer der Band und verantwortlich für den Rythmus der Songs. Mit seiner impulsiven Art bringt er nicht nur Power in die Songs, sondern auch Power in die Band.

Daniel Klausmann ist der Bassist und stellt das Fundament der Songs. Durch seine Spielweise bringt er die ergänzende Tiefe und das gewisse Etwas ins Klangbild der Band.